fbpx

Clinical Reasoning Coach Hip & Pelvis: Medizinische Grundlagen im Fitness- und Leistungssport – mit Thomas Colshorn

/Clinical Reasoning Coach Hip & Pelvis: Medizinische Grundlagen im Fitness- und Leistungssport – mit Thomas Colshorn

Clinical Reasoning Coach Hip & Pelvis: Medizinische Grundlagen im Fitness- und Leistungssport – mit Thomas Colshorn

Early Bird 420 CHF Normalpreis 460 CHF
Veranstaltungsort

Zurich Nord CrossFit

55 Flughofstrasse, 8152 Glattbrugg

Glattbrugg, ZH, CH, 8152

Tickets Seminar „Clinical Reasoning Coach Hip & Pelvis: Medizinische Grundlagen für Coaches im Fitness- und Leistungssport“ – mit Thomas Colshorn, Zürich, 5. & 6. Juli 2019, Ticketpreise: 420 CHF Early Bird / 460 CHF Normalpreis


Kursziel: Warnsignale erkennen, Überbelastungen vermeiden und das Training einer Verletzung anpassen. 



  • Ihr kennt die wichtigsten Krankheitsbilder und Verletzungen an Hüfte und Becken. 

  • Ihr verfügt über eine evidenzbasierte Wissensgrundlage zur Wundheilung. 

  • Ihr erkennt die Vorzeichen einer Überbelastung und reagiert mit einer Anpassung der Intensität oder Übungsauswahl.


Ihr könnt ein Training trotz einer Verletzung im Bereich Hüfte, Leiste oder Becken in adäquatem Rahmen weiterführen bzw. die Dosierung dementsprechend anpassen.


Mehr über das Seminar:


Bei der Arbeit mit Abonnenten im Fitnessstudio, als Trainer von LeistungssportlerInnen oder als Personal Trainer bei der Betreuung von Kunden kommt es immer wieder vor, dass Beschwerden am Bewegungsapparat den Trainingsfortschritt behindern oder ganz lahm legen. Eine „snapping hip“, Leistenschmerzen, eingeschränkte Hüftbeweglichkeit oder ein „blockiertes ISG“ sind einige der Übeltäter.


Wie Ihr Vorboten eines Übertrainings oder einer funktionellen Einschränkung erkennt und rechtzeitig beeinflusst oder was genau im Körper abläuft, sollte es zu einer Verletzung kommen, wird Euch der Sportwissenschaftler und Physiotherapeut Thomas Colshorn mittels fundierter Theorie und einfach umsetzbaren Praxisbeispielen beibringen. Wie kann ein Training bei Beschwerden angepasst werden ohne das Leistungsziel zu beeinträchtigen oder wann ist es indiziert, eine medizinische Fachperson beizuziehen? Antworten darauf  gibt euch Thomas in seinem zweitägigen Kurs.


Dieser Kurs im Juli 2019 steht ganz im Zeichen von Hüfte und Becken. Weiterführende Workshops zu anderen Körperregionen sind in Planung und werden in Bälde durch science2practice bekannt gegeben. 


Zertifizierung durch science2practice:


Nach erfolgreicher Absolvierung des Kurses dürft Ihr Euch „Clinical Reasoning Coach Hip & Pelvis by science2practice“ nennen. Wenn Ihr alle bei science2practice angebotenen Module besucht habt, besteht die Möglichkeit Euch nach bestandener Prüfung als „Clinical Reasoning Coach by science2practice“ zertifizieren zu lassen.


Weitere Module


April 2019:
Clinical Reasoning Coach Knee & Ankle


ab November 2019:
Clinical Reasoning Coach Spine
Clinical Reasoning Coach Upper Extremities


Zielgruppen:


Dieses Seminar ist interessant für Personal Trainer, Sporttherapeuten, Coaches, Fitnesstrainer, Physiotherapeuten.






Für das Event gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von science2practice. Rückerstattungen bei Stornierungen durch den Teilnehmer sind in bedingtem Rahmen möglich und werden von science2practice direkt abgewickelt. Bei Fragen dazu vorab wenden Sie sich bitte direkt an den Veranstalter.

2019-02-18T01:04:14+00:00